Paul

Paul Köhle - Bandleader "Mafiosi del Kobelo"


Fotoalbum Paul

Paul Köhle wuchs zusammen mit seiner Schwester und seinen zwei Brüdern am heimatlichen Bauernhof am Kobl, 1.600 Höhenmeter über Pfunds, auf. Nun wohnt er mit seiner Familie in seinem neuen Heim, einem idyllischen Bergbauernhof inmitten herrlicher Bergwelt - auf dem bekannten "Locherhof" auf 1600 m mit Aussicht über das ganze Inntal.
Er erlernte den Beruf Tischler. Seit 1994 hat er sein Hobby zum Beruf gemacht und macht hauptsächlich Musik und kümmert sich als Bandleader um das Wohl der Pfunds-Kerle.

Er spielt die steirische Harmonika, Keyboard, Mundharmonika, Geige, Panflöte und E-Bass.
Falls es die Freizeit erlaubt, dann genießt er jede freie Minute mit seiner Familie oder lernt mit seinem Sohn Paul jun. schon frühzeitig das Musizieren.

Steckbrief (so beschreiben ihn seine Kollegen)
NAME:
Köhle Paul ...für die Mädls "Paulchen"...für den Rest der Welt "Pauli"

GEBOREN:
Ja, am 13.12.68 die Jahreszahl wurde verheimlicht. Wieso?...trägt seit kurzem immer einen Hut, damit seine Glatze nichts verrät.

FAMILIENSTAND:
Jetzt ist er unter der Haube unser Ober-Kerl Pauli

HOBBIES:
Musik und natürlich sein Sohn Paul junior.

BERUF:
Jetzt Musiker. War als Tischler völlig unterbezahlt und musste die Branche wechseln

SPEISEN:
Muscheln und so südländisches Zeug??? ... braucht für 1 Teller Suppe mind. 1 Stunde
... alles, was im Meer schwimmt

ER SPIELT:
Steirische Harmonika (sind für ihn zu schwach gebaut), Keyboard, Panflöte, E-Bass, Mundharmonika, Geige

BESONDERE MERKMALE:
fanatischer Bergbauer und leidenschaftlicher Musiker, der für seine Pünktlichkeit einen Preis erhalten sollte (nämlich eine Uhr!).

( Texte stammen von der Seite: Pfunds-Kerle.at )